Rainer Helmes

 

Ich bin Diplom-Ingenieur Elektrotechnik, Wertanalytiker nach DIN 69910 mit VDI-Zertifikat und ausgebildeter H.D.I.®-Trainer.

MiFoMM

Das Akronym MiFoMM steht für Mittelstand - Forum - Menschen - Märkte; also für eine Plattform, die kleine und mittlere Unternehmen sowohl untereinander als auch mit Kunden und Märkten vernetzt, ... der Name ist Programm.

Wandel gestalten

Wie Phönix aus der Asche muss sich jedes Unternehmen von Zeit zu Zeit neu erfinden; und dieser Wandel ist die größte Herausforderung und bietet gleichzeitig die größten Chancen.

Ich nenne es value-devops

Ich berate CTOs, CIOs und andere IT-Verantwortliche vor allem zu Cloud Computing und Microservices-Architekturen. Mein methodischer Ansatz basiert auf Value Management.

Der Begriff value-devops kam mir in den Sinn, als ich zum ersten Mal über eine Methode namens DevOps nachdachte.

In erster Linie ist DevOps ein Kunstwort, abgeleitet von Entwicklung (Development) und Administration (Operation), das aussagen soll, dass kleine autonome Teams von Dev- und Ops-Mitarbeitern gemeinsam an einem (Mikro-)Produkt arbeiten, um die Durchlkaufzeit von der Idee über Entwicklung und Test bis hin zur Produktionreife deutlich zu verkürzen.

Aber ist DevOps eigentlich eine Methode? Es gibt viele Fachaufsätze, die diese Schlussfolgerung nahe legen. Meiner Meinung nach ist es i.d.R. irreführend, den Begriff im Sinne eines Vorgehensmodells wie z.B. in der agilen Softwareentwicklung mit Scrum oder Kanban zu verwenden.

Wenn ein Unternehmen beschließt, Dev und Ops zusammenzulegen und die notwendige Restrukturierung durchzuführen, wofür es gute Gründe gibt, dann beginnt erst die Suche nach einer geeigneten Arbeitsmethodik. Meiner Meinung besteht dann die große Chance, DevOps mit einem wertorientierten Ansatz zu kombinieren.... Ich nenne es value-devops.

Kurzprofil

  • Aktuell: Beratung von IT-Entscheidern bzgl Aufbau leistungsfähiger IT-Infrastrukten.
  • 2005 -2017: Persönlich haftender Gesellschafter der MiFoMM OHG (E-Commerce)
  • 1995 - 2005: Berater kleiner Unternehmen (EDV-Netzwerke, Wertanalyse)
  • 1992 - 1999: Inhaber eines Computerhandels
  • 1994: Zertifakt "Wertanalytiker" des VDI - Verein Deutscher Ingenieure
  • 1993: Abschluss der Universität Siegen im Studiengang "Allgemeine Elektrotechnik": Diplom Ingenieur Universität

Seneca

"Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind ein günstiger."